Machatschek in der Süddeutschen Zeitung

Der Machatschek hatte ein Treffen im Cafe Vindobona. Es war ein angenehmes Gespräch, unter anderem über Politik. Zum Nachlesen in der Süddeutschen Zeitung vom Samstag, 21.10. Für wahren Lesegenuss empfehlen wir die Papierversion.
Weils so wohlig raschelt und nach Zeitung riecht.
Ansonsten: http://www.sueddeutsche.de/leben/oesterreich-wir-sinds-gewohnt-verarscht-zu-werden-1.3713822